Skip to main content

Chiplesegerät

HundAuf der folgenden Seite hast du die Möglichkeit, dich über das Chiplesegerät näher zu informieren. Neben Anwendungsmöglichkeiten, Vorteilen und weiterführenden Informationen findest du außerdem die beste Auswahl an Produkten, was dir bei deiner Kaufentscheidung mit Sicherheit eine Hilfe ist. Viel Spaß bei der Suche und Recherche!


1234
ModellChiphandel Plus Extra ChiplesegerätHalo Tierchip Lesegerät BlauVossPet Chiplesegerät RT10Chiphandel Chiplesegerät F1 Mini
Preis

144,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 € 66,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

54,90 € 69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

98,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *Zu *Zu *Zu *

Chiplesegerät auf Amazon


Tierchip sei Dank!

Seit etlichen Jahren hat sich der Mikrochip für Tiere in ganz Deutschland etabliert. Nicht nur hier, sondern auf der ganzen Welt steigt der Trend immer weiter an. Derart technologische Neuheiten und Innovationen auf dem Tier-Markt bieten uns Menschen, die wir mit dem Getier in Berührung kommen, demzufolge eine Menge nützlicher Vorteile.

Wenn du selber einen Hund oder eine Katze besitzt, ist sicher auch dein Haustier gechippt. Aber auch viele andere Tierarten können und sollten meiner Meinung nach mit einem Mikrochip gekennzeichnet werden: Auch Frettchen, Papageien sowie unsere geliebten Kaninchen und Meerschweinchen eignen sich hervorragend für den Tierchip.


Wenn du mit dem Mikrochip nichts anfangen kannst, oder der Idee nicht wirklich zustimmst, wärst du sicherlich nicht hier. Wenn du aber trotzdem Bedenken hast, werden dir die Vorteile vom Chiplesegerät weiter unten vielleicht eine andere Sichtweise mit auf den Weg geben.

Chiplesegerät

Wahrscheinlich weißt du schon, dass viele Tiere in den meisten Bundesländern nicht nur gechippt werden können, sondern müssen. Das heißt, dass die Kennzeichnung von deinem Tier vermutlich gesetzlich verankert ist! Besonders, wenn du dir ein neues Haustier anschaffen willst, ist es umso mehr notwendig, sich in der Materie wenigstens ein wenig auszukennen. Wenn du nämlich mit deinem Haustier ins Ausland willst, könnte das ohne Chip ziemlich schwer werden, da man kontinuierliche Kontrollen durchführt – und der Grenztransport ungechippter Tiere eben verboten ist.

Diese Maßnahme hat vor allem einen wesentlichen Knackpunkt: Den Tierschutz. Wieso das so ist, wird weiter unten noch näher erläutert. Meiner Meinung nach ist der Mikrochip eine wirklich tolle Erfindung, für die wir und auch die Tiere froh sein können. Ja – auch die Tiere, denn die Implementierung des Tierchips sorgt für die Kontrollierung einer artengerechten und tierfreundlichen Haltung – eigentlich toll oder?

Mikrochip lesen leicht gemacht

Wenn es einen Tierchip gibt, muss es ja auch einen Weg geben, diesen zu identifizieren – ist ja klar. Genau für diese Aufgabe ist das Chiplesegerät da, welches binnen Sekunden leicht und unkompliziert und mithilfe einer ausgeklügelten Technik Mikrochips aufspüren kann.

Wenn ein Tier auf das Vorhandensein geprüft werden soll, wird das entsprechende Chiplesegerät angeschaltet und über das Fell gestrichen. Bei einem Signal zeigt es daraufhin auf einem kleinen Display die Kennnummer an, welche dem Tier zugeordnet ist.

Chiplesegerät kaufen

Der Grundaufbau eines jeden Chiplesegeräts ist relativ ähnlich. Neben dem gerade schon erwähnten Display liegt meistens eine ergonomische Bauweise vor, die das Handling erleichtert. Einige Modelle werden normal über die Steckdose aufgeladen, andere wiederum bekommen ihren Saft durch einen USB-Anschluss, welcher bei guten Modellen auch für die Koppelung mit dem PC fungiert.

Wenn dein Tier keinen Chip besitzt, würde ich dir dringend empfehlen, einmal zum Tierarzt zu fahren. Warum der Mikrochip so wichtig ist und auch für dich von Vorteil ist, wird im folgendem Absatz behandelt, der verschiedene praxisbezogene Nutzungsbeispiele aufzeigt.

Anwendung vom Chiplesegerät

Ausland

Wenn du mit deinem geliebten Vierbeiner in ein fremdes Land fährst, ist es fast schon unentbehrlich, ein Chiplesegerät in der Tasche mitzuführen. Wenn du in eine Kontrolle gerätst und nachweisen musst, das dein Tier ein Mikrochip besitzt, ist das Gerät sofort an Ort und Stelle. Problemlos und in einer kurzen Zeit kannst du dann ganz entspannt bleiben, weil du ja nichts zu befürchten hast. Bereite dich gut vor und der Import deiner Katze oder deines Hundes verläuft reibungslos.

Tierschutzverein

Auch wenn du im Tierschutzverein, Forst oder ähnlichen Institutionen arbeitest, ist ein Chiplesegerät sehr praktisch. Wenn ein Tier überfahren wurde oder ähnliches, kann es mit dem Gerät ermittelt werden. Aber auch wenn beispielsweise eine ausgesetzte Katze auf der Straße gefunden wird, kann der ehemalige Besitzer zurückverfolgt werden, was das Aussetzen im Allgemeinen erschwert – und die Zuordnung zum mutmaßlichem Täter erleichtert. Vor allem das ist doch ein super Vorteil! Andernfalls kann dein Tier aber auch aus welchen Gründen auch immer entlaufen sein. Dann muss es selbstverständlich, wenn es gefunden wird, seinem Besitzer zugeordnet werden können. Alle diese Funktionen erfüllt das Chiplesegerät mit Bravur.

Tierarzt

Das Chiplesegerät gehört grundsätzlich zur Ausrüstung eines offiziellen Tierarztes dazu. Er muss die Tiere ebenso auf die Kennnummer überprüfen und zuordnen können, sowie eine Einordnung zu gewissen Dokumenten erkennen. Dazu gehören zum Beispiel der Impfpass bzw. der EU-Heimtierausweis. Mit dem Computer verbunden, werden die Daten schnell übermittelt und angeglichen – echt praktisch!

Korrespondierende Geräte

Jetzt wieder ein Vorteil für Privatpersonen: Vielleicht kennst du schon verschiedene Geräte des Haustierbedarfs, die mithilfe eines Mikrochips funktionieren. Zugegebenermaßen braucht man aber bloß in sehr wenigen Fällen das Chiplesegerät für die Kalibrierung, der heutige Stand der Technik erspart uns halt eine Menge Arbeit. Neben Katzenklappen, die sich nur bei bestimmten Katzen öffnen, gibt es auch Futterspender, welche ihren Inhalt nur bei vorher ausgewählten Tieren freigeben. Wenn du dich näher damit befassen willst, schau einmal auf meinem Beitrag zum Katzenfutterautomaten vorbei, auf dem neben einem Review eines solchen Modells auch Videos vorhanden sind.

Zucht

Wenn du eine Zucht aufbauen willst oder sogar schon eine besitzt, ist das Chiplesegerät wieder von besonderer Bedeutung. Die Abstammung der Tiere kann dann auch nach vielen Geburten, Verkäufen und dem Anwachsen großer Stammbäume noch genau zurückverfolgt werden. Schon allein aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das gezüchtete Tiere mit Mikrochips gekennzeichnet sind. Hier ein Ratschlag von mir, der dir vielleicht als angehender Züchter schon bekannt ist: Die Vertrauenswürdigkeit wird aus Kundensicht enorm gesteigert. Ordnungsgemäßes chippen sieht einfach vernünftig und verantwortlich aus und du hilfst dem Kunden – deswegen nichts wie los, wenn die Tiere noch nicht das Vergnügen hatten!

Welches ist das Richtige für mich?

Das richtige Chiplesegerät

muss natürlich, wie es bei vielen anderen Produkten auch ist, zu deinen Ansprüchen passen. Ich habe dafür noch einmal zwei Kaufkriterien kurz erläutert, die beim Kauf beachtet werden sollten. Wenn du zur Auswahl willst, klick oben rechts einfach auf „Filtern“.


Die Größe vom Chiplesegerät

OLYMPUS Chiplesegerät

spielt natürlich eine wichtige Rolle und geht vor allem mit der leichten Handhabung einher. Umso kleiner und trotzdem funktionaler, umso besser ist das Modell. Große Geräte können nicht ohne Weiteres in der Hosentasche umhergeführt werden – kleinere Geräte widerum schon. Der RT10 beispielsweise ist bloß bedingt größer, als ein herkömmlicher USB-Stick. Manche Profis sind aber auf besondere Features angewiesen, die nur mit einem größeren Chiplesegerät realisierbar sind – entscheide selbst!

Eine dieser fachmännische Spezialfunktion

ist beispielsweise das Ablesen von verschiedenen Code-Arten. Modelle wie dieses können zum Beispiel alle in der EU gängigen Mikrochips auslesen, was für Grenzkontrollen oder die Anwendung im Ausland notwendig ist.

Sortiment

Chiphandel Plus Extra Chiplesegerät

144,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *
Halo Tierchip Lesegerät Blau

59,99 € 66,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *
VossPet Chiplesegerät RT10

54,90 € 69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *
Chiphandel Chiplesegerät F1 Mini

98,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *
Halo Chiplesegerät

57,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *
Halo Chiplesegerät

60,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *
Labt Chiplesegerät

55,90 € 58,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu *

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *